„erst lesen. dann schreiben“ – ein buchtipp

immer wieder stellt sich schreibenden menschen die frage: wie kommen schriftsteller dazu, zu schreiben, ja, so schreiben zu können? das fragten sich stephan porombka und olaf kutzmutz als herausgeber auch und sie kamen auf die idee, vielleicht lesen schriftsteller auch viel. neben dem vielen lesen, ist einer der wege, sich dem schreiben an zu nähern, das kopieren. ein buch gelesen zu haben, dessen stil einen so fasziniert, dass man versucht ihn nachzuahmen. also befragten sie mehr oder weniger bekannte schriftsteller, welches buch sie besonders beeinflusst hat in ihrer schreibkarriere. heraus kam dabei das buch „erst lesen. dann schreiben – 22 autoren und ihre lehrmeister„.

nicht jeder beitrag in diesem buch erscheint einem nachvollziehbar. mancher beitrag weist auf eine etwas langweilige bildungsbürgerliche haltung hin. aber spannend erscheint mir, dass jeder schreiber ein buch benennen kann, das ihn inspiriert hat zu mehr, das eine handlungsanweisung für zukünftiges darstellte und das unvergessen ist. also, mal lesen und sein eigenes vorbild suchen. wieso nicht in einer schreibgruppe die vorbilder zusammentragen? zu finden bei „sammlung luchterhand“, luchterhand literaturverlag, 2007, münchen, ISBN 978-3-630-62115-9

Werbeanzeigen

2 Antworten zu “„erst lesen. dann schreiben“ – ein buchtipp

  1. hallo christof,
    es interessiert eh niemand, trotzdem das beste von den wenigen büchern, die ich gelesen habe: Jakob, der Lügner von Jurek Becker.
    aber andererseits fallen mir noch zehn andere ein. wir könnten ja analog zu stephan porombka und olaf kutzmutz eine asfh-herausgabe anregen: must read oder so.

  2. der blog hat auch noch platz für eine kleine asfh-bibiothek, oder generell für eine bibliothek. in den jugendgruppen machen wir immer mal wieder den themenabend „mein lieblingsbuch“, warum hier nicht auch so eine rubrik einführen? und wieso sollte das niemand interessieren 😮 ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s