schreibidee (5)

es frühlingt ohne ende. zwar mit gewitter und graupel, aber die säfte und hormone sind nicht mehr aufzuhalten. also zeit dies auch im eigenen geschriebenen oder in schreibgruppen zu nutzen. hierzu bieten sich natürlich frühlingsgeschichten an. man nehme zum beispiel einen frühblüher wie krokus (märzenbecher, schneeglöckchen, winterling, annemone, primel, schlüsselblume, traubenhyazinthe, forsythie…) und erstelle ein akrostichon dazu:kälteregenosternknospenunbändigsonnezu den von allen teilnehmerInnen gefundenen assoziationen kann nun eine frühlingsgeschichte verfasst werden.oder es werden geschichten aus dem leben der frühblüher verfasst. man kann auch hormonelle erzählungen, frühlingserotik, saftstories und dergleichen mehr schreiben. dem frühling sind keine grenzen gesetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s