Tagesarchiv: 7. April 2008

internet – was ist das? – glossare

ich wurde mehrmals angeschrieben, dass ich hier begriffe verwende, die so manchem besucher, mancher besucherin unbekannt sind. ich möge doch ein glossar anlegen zu den begriffen aus der welt des internet, des web 2.0 und der informatik. was ein glück, dass dies schon genügend andere vor mir gemacht haben.

also, zuerst empfiehlt sich ein besuch bei wikipedia, da hier auch die meisten begriffe mit weiterführenden links, recht ausführlich beschrieben sind. der link zu wikipedia findet sich hier rechts an der seite.

wer es nicht ganz so ausführlich möchte, dem seien diese zwei glossare empfohlen: http://www.tigerweb.de/internet/glossar/lex1.htm – für jeden buchstaben des alphabets eine eigene seite. oder: http://www.www-kurs.de/glossar.htm – alle begriffe auf einer seite zum weiterklicken. ich hoffe damit lassen sich manche fragen beantworten. sollte dies nicht genügen, gibt es noch ausführlichere, doch sie schienen mir zu ausführlich. bei weiteren anfragen, gebe ich auch diesen link bekannt.

Werbeanzeigen

leben mit dem internet, am beispiel wikipedia

die zeit ist ein knappes gut, deshalb kommt man, neben dem bloggen, oft erst mit etlichen tagen verzögerung zum lesen längerer zeitungsartikel. und dann findet man ein kleines goldstückchen, das so wunderbar zum thema dieser seite passt, dass dazu unbedingt ein link gesetzt werden muss. Weiterlesen

GRANDIOSER schnickschnack (6)

manchmal findet man zufällig auf der suche nach ganz anderen dingen seiten, die unendlich viel spaß machen können. sie haben nicht unbedingt einen großen sinn, basieren aber auf interaktivem. also die hauptseite, die ich gefunden habe, die macht auf alle fälle sinn. sie listet außergewöhnliche webseiten auf, die vom design her beachtenswert sind, also einen „favourite website awards“ erhalten: http://www.thefwa.com/ . einmal eine seite anklicken und man findet am rechten rand eine kleine beschreibung der jeweiligen seite.

über diese seite habe ich wiederum eine seite des „museum of modern art“ zur aktuellen ausstellung „design and the elastic mind“ gefunden. hier lohnt sich das durchklicken, aber vor allen dingen auch die linkseite zu aktuellen wissenschaftlichen und kommunikationstheoretischen fragen ob des internets und des designs. zu finden ist die seite unter: http://moma.org/exhibitions/2008/elasticmind/# . das laden dauert seine zeit.

generell benötigen alle seiten einen flashplayer und meist eine ganz ordentliche grafikkarte im computer. außerdem machen viele erst mit eingeschaltetem ton richtig spaß.

auch diese kleine seite zur rettung der bienchen von häagen-dazs ist einfach lustig: http://helpthehoneybees.com/ . das bienchen folgt immer dem cursor und bringt einen zu anklickbaren stellen.

und dann gibt es da noch eine ausstellungsseite zum thema herz. alles, was mit dem herz zu tun haben könnte, ist dort auf eine sehr außergewöhnliche weise zu finden: http://www.wellcomecollection.org/heart/ . könnte mal wieder eine schreibidee sein, zum thema herz 😛

demnächst mehr über ähnliches.