Tagesarchiv: 5. Mai 2008

schreibpädagogik und gruppendynamik

 

da hat man sich solche mühe gegeben, die eigene schreibgruppe vorzubereiten. hat sich schöne aufgaben ausgedacht, und plötzlich signalisiert die gruppe bei der durchführung, dass sie etwas ganz anderes will und wünscht. was tun? Weiterlesen

web 2.0, exhibitionismus und voyeurismus

 

es kann einem passieren, dass man sich auf eine party unter freunden begibt, sich wunderbar amüsiert, tanzt, trinkt und flirtet. und drei tage später findet man sein bild unter flickr oder myspace wieder. man hat dieser veröffentlichung nicht zugestimmt. spricht man den freund an, der die bilder ins web 2.0 gestellt hat und bittet ihn, diese wieder zu löschen, ist er ganz erstaunt. Weiterlesen

schreibpädagogik in österreich

wer am gestrigen abend den tatort in der ard gesehen hat, der konnte einen wunderbaren einblick in den wiener schmäh erhalten. eine der schönsten szenen (sprachlich gesehen) war, als es anfing zu schneien und der ältere wiener  polizeibeamte zum fenster hinausschaute und meinte „jötzt tuuschens glaich“. nach kurzer denkpause wurde mir klar, was gemeint war, „jetzt bauen sie gleich einen unfall“ und schon wurde für nichtösterreicher auch im tatort eine kleine erklärung gegeben.

dieser ausschnitt zeigt schon, dass die österreichische sprache manches schmankerl für nichtösterreicher bereit hält. diese vielfalt und noch viel mehr greift die österreichische schreibpädagogik auf. zum einen gibt es das angebot von evelyn brandt und http://www.li-li.at, das hier schon häufiger erwähnt wurde.

aber es gibt auch in der bundeshauptstadt wien eine größere vereinigung, die sich der ausbildung zu schreibpädagogInnen widmet. der „boes – berufsverband österreichischer schreibpädagogInnen“ bietet ein reichhaltiges angebot an fortbildungsmöglichkeiten, die sowohl einzeln, als auch im modulpaket wahrgenommen werden können. und es gibt in diesem zusammenhang einen zusammenschluss der schreibpädagoginnen in österreich, etwas, das in deutschland noch ein wenig zu schaffen macht.

weitere informationen sind auf folgender seite zu finden: http://www.schreibpaedagogik.com/index.htm