kreatives schreiben und die zukunft

 

utopien werden nicht mehr gedacht. so platt kann man es auf einen nenner bringen, dass, glaubt man den veröffentlichungen und diskursen, sehr pragmatisch inzwischen alle probleme der menschheit angegangen werden. vielleicht ist dies auch eine folge unserer ständig beschleunigten kommunikation. wahrscheinlich ist die zeit nicht mehr da, sich in ruhe hinzusetzen und sich auszumalen, wie die welt sein könnte.

kreatives schreiben bietet eine wunderbare alternative. denn gedacht, fantasiert und geschrieben kann vieles werden, auch wenn die umsetzung schwierigkeiten bereiten mag. so darf einfach einmal „rumgesponnen“ werden, um sich zu überlegen, von was man träumt, oder wo die „sehnsüchte“ geblieben sind. in anderen zusammenhängen wird dies gern als narretei oder träumerei abgetan, aber im kreativen schreiben haben diese überlegungen einen raum.

und was spricht gegen sie? nichts, solange sie nicht zur weltflucht führen. soll heißen, wenn ich nicht davon ausgehe, dass es den pommesbaum oder die schlank machenden schokolade gibt (obwohl daran schon lang geforscht wird), ist ein fantasievoller gedanke nicht gefährlich.

denn viele zukunftvisionen, die zu seltsamen forschungen führen, wie zum beispiel die schimären, die großbritannien jetzt züchten möchte, waren bestimmt auch einmal pure fantasien. warum dem nicht in schreibgruppen alternativen entgegensetzen. und dabei kann man auch darauf verweisen, dass eben viele zukunftsfantasien die grundlagen späterer entwicklungen waren. wenn auch oft die unschönen.

sich eine zukunft zu erschreiben kann für einige augenblicke einmal vom blick auf die vergangenheit oder erlebtem wegführen und sozusagen die kleine pause zwischendurch sein, bis man sich wieder den dramatiken des realen widmet. zudem bietet das schreiben über die zukunft eine brücke zum überwinden des inneren zensors. ist der bei fantasien, die nicht real werden können nicht ganz so streng, wie bei vernünftigen betrachtungen. vielleicht lohnt es, sich zeit für die neuen utopien zu nehmen oder es springt nur ein kleiner science fiction dabei heraus.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s