schreibidee (34)

die urlaubszeit hat begonnen. viele machen sich auf den weg in vertraute und weniger vertraute regionen, um sich der erholung hinzugeben. hier kann die heutige schreibidee anknüpfen. berühmte schriftstellerInnen haben gern reisetagebücher verfasst. warum dies nicht auch mal selbst probieren?

teilnehmerInnen der schreibgruppe, die sich über den sommer vielleicht auf reisen begeben, könnten als hausaufgabe die aufforderung erhalten, täglich 10 minuten freewriting über ihren urlaub zu absolvieren. und am ende der reise einen text aus ihren vielen freewritingtexten zu verfassen. also ein freewriting-reisetagebuch zu führen und einen reisetext zu schreiben.

aber auch die, die nicht davonfahren, aber eine schreibgruppe besuchen, kann man zu einer fantasiereise einladen. zum beispiel wird ein globus oder eine weltkarte mitgebracht. und mit geschlossenen augen tippen die teilnehmerInnen auf einen beliebigen ort. nun sind einträge in ein vermeintliches reisetagebuch zu diesem ort zu verfassen. sie stellen sich vor, sie wären in ihrem urlaub an diesen ort gefahren. da kann es hilfreich einen internetanschluss für die recherche zur verügung zu haben.

oder die teilnehmerInnen der schreibgruppe formulieren eine reise zu ihrem lieblingsort auf der welt. es kann sowohl schlaraffia sein, als auch die fahrt nach kleinpöseldorf zum liebsten. am wichtigsten sind die eindrücke auf der reise. und alle werden sich wie im urlaub fühlen, wenn die texte anschließend vorgetragen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s