kreatives schreiben und schreibtisch

 

das kreative schreiben kann an jedem ort stattfinden, der platz für ein blatt papier bietet und eine soweit stabile unterlage, damit man auf dem papier schreiben kann. doch es empfiehlt sich, irgendwo einen schreibtisch stehen zu haben, der für die regelmäßige arbeit entweder am computer oder auf dem papier genutzt werden kann. die arbeitsplatte sollte groß genug sein, um etliche zusätzliche materialien, nahrungsmittel und unterlagen lagern zu können.

dies bedeutet aber nicht, dass es nicht sehr beengt zugehen kann. aus eigener erfahrung gibt es anscheinend zwei schreibtisch-besitzer-typen. zum einen den geordneten, der immer seinen schreibtisch aufräumt und auf dem sich keinen überflüssigen gegenstände befinden. diese variante hat den vorteil, dass nichts von der eigentlichen tätigkeit ablenken kann und die volle konzentration für die zu bewältigende aufgabe zur verfügung steht. an solch einem schreibtisch wird meist sehr strukturiert und effektiv gearbeitet.

und dann gibt es den typ des kreativen chaos, dessen schreibtisch meist angefüllt ist mit verschiedenen utensilien, deko und arbeitmaterialen. meist sind die unterlagen für verschiedene aufgaben versammelt. sie mischen sich und sind ungeordnet auf diversen stapeln abgelegt. hier ist auch arbeiten möglich, aber nicht selten in eher unstrukturierter form und von diversen ablenkungen unterbrochen. das bedeutet aber nicht, dass dieses arbeiten weniger effektiv ist, es ist nur anders. es wird häufiger zwischen verschiedenen bereichen hin- und hergeswitcht, was auch den jeweiligen arbeitsprozess durch zusätzliche ideen bereichern kann.

da ich mich eher zu den vertreterInnen des zweiten typen zähle fällt die darstellung des chaos wohl so positiv aus. beide formen des schreibtisches schützen nicht davor, momente zu erleben, in denen einem nichts einfällt oder die schreibblockade durch den schreibtisch noch gefördert wird. bei der geordneten variante können die zusätzlichen anregungen fehlen, die einen auf neue ideen bringen. bei der chaotischen variante kann das chaos so überhand nehmen, dass kein herauskommen mehr möglich scheint. hier kann es hilfreich sein, den schreibort einmal zu wechseln und woanders den versuch zu unternehmen, ideen zu produzieren. aber letztendlich kann man nur für sich selber entscheiden, wie man am liebsten arbeitet, eine allgemeingültige regel lässt sich nicht ausmachen.

übrigens gilt gleiches für den virtuellen schreibtisch auf dem computerbildschirm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s