verlag (15) – klett-cotta

es gab einmal zwei verlage. der eine, „cotta“, hat eine dreihundertjährige tradition, der andere, „klett“ ist erst nach dem zweiten weltkrieg gegründet worden. klett hat zum beispiel schulbücher produziert, cotta war eher der belletristik verpflichtet gewesen. und beide verlage fanden im jahr 1977 zusammen. seitdem besteht „klett-cotta“ als verlag, der einen mix aus prosa, wissenschaftlicher literatur und fantasy anbietet.
fantasy wird vor allen dingen vom label „hobbit press“ vertreten. einem label, dass sich vom namen her am „herr der ringe“ von tolkien orientiert. daneben bietet die homepage von klett-cotta die inzwischen reichhaltige auswahl mit weiteren informationen zu den autoren, kleinen leseproben, informationen zur verlagsgeschichte, zum verlagsprogramm, zum verlagseigenen essaypreis und zu den modalitäten, wenn man eigene texte beim verlag gerne veröffentlicht hätte.
daneben noch ein blog, der sich hauptsächlich auf eigene neuerscheinungen bezieht, eine möglichkeit den aktuellen katalog herunterzuladen und einen newsletter zu abonnieren. als letztes noch fragen und antworten und die möglichkeit bücher direkt zu bestellen.
also eine runde seite, die viele informationen bereit hält und schlicht im erscheinungsbild daher kommt. letztendlich kann man sich im laufe der zeit aus den hier vorgestellten verlagen seine eigene ganzjährige buchmesse zusammenstellen, die immer mit den neuesten informationen aufwartet. zu finden ist der verlag unter: http://www.klett-cotta.de/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s