Tagesarchiv: 2. Oktober 2008

biografisches schreiben und laster

 

alle menschen tragen mit sich kleiner oder größere verwerflichkeiten herum, denen abzuschwören meist sehr schwer fällt. eingedenk der tatsache, dass alle über diese verwerflichkeiten verfügen könnte man sagen, es macht gar keinen sinn, sie genauer zu betrachten und welche rolle sollten sie beim niederschreiben der eigenen lebensgeschichte spielen?

Weiterlesen

schnickschnack (39)

zur freude des menschen gibt es nicht nur bücher, filme und sex, sondern auch die musik. hier unterscheiden die musiklehrerInnen zwischen „u-“ und „e-„musik. nachdem die wagnerfestspiele eher zum event werden, ist diese trennung jedoch schwer aufrecht zu erhalten. dass beide musikrichtungen schon lang ein riesiger markt sind zeigen die kämpfe um raubkopien und kostenlose downloads im Internet.

und alles was geld bringt kann eine messe veranstalten. so wie die büchermesse einen überblick über das aktuelle angebot von allem was gelesen werden kann gibt, so gibt die „popkomm“ einen überblick über das hörbare. die nächste popkomm findet nach diesem verlängerten wochenende vom 08ten oktober bis 10ten oktober in berlin statt. dabei gibt es mehrere nächte lang viele verschiedene konzerte in der ganzen stadt. außerdem besteht die möglichkeit einem dj-wettbewerb beizuwohnen. aber für die fachleute bieten sich zusätzlich verschiedene vorträge und diskussionsrunden zu themen rund um die „u-„musik. das vollständige angebot der popkomm ist zu finden unter http://www.popkomm.de . nach einem poppigen musikgenuss am abend lassen sich dann eventuell neue kreative texte oder auch songtexte mit leichtigkeit verfassen.