biografisches schreiben und schreibverhalten

beim schreiben der eigenen lebensgeschichte kann es für einen interessant sein, wann man eigentlich zum stift gegriffen hat, um eigene texte zu verfassen. es gibt in diesem zusammenhang  sehr verschiedene verhaltensweisen. mancher mensch schreibt so gut wie nie, andere wieder in großer regelmäßigkeit.

so werden vielleicht ausschließlich postkarten aus dem urlaub geschrieben, da viele leute glauben, sie hätten sonst nichts zu erzählen. andere kotzen sich gern verbal in ihrem tagebuch aus oder verfassen morgenseiten, schreiben traumtagebuch. es kann für einen selber interessant sein, später einen blick auf die eigenen gedanken zu werfen. erstaunlicherweise stellt sich beim lesen alter texte oft das gefühl wieder ein, das man beim verfassen des textes hatte.

aber ebenso interessant ist es, zu überlegen, weshalb man eigentlich angefangen hat zu schreiben. meist ist damit zu rechnen, dass menschen, die ihre eigene biografie schreiben wollen, vorher schon öfter zum stift gegriffen haben. doch was brachte sie dazu, wer hatte einfluss darauf? hat man sich schon immer für sich selber interessiert? und warum interessierten einen die eigenen gedanken so sehr und tun es noch heute.

seltsamerweise nimmt das schreiben heutzutage zu, früher war es nur dem bildungsbürgertum vorbehalten, wenn überhaupt. menschen teilen sich immer öfter mit, vor allen dingen auch sich selber. das ist eine entwicklung, mit der durch das internet eigentlich nicht zu rechnen war. bei der betrachtung des eigenen schreibverhaltens kann vor allen dingen interessant sein, ob sich etwas dabei verändert hat. ist der ausdruck freier geworden oder hat sich das persönliche schreiben im laufe der jahre reduziert?

denn wenn man hier genauer hinschaut, kann man eventuell für sich aufschlüsseln, welches die auslöser der verhaltensänderungen waren. welche lebensbedingungen haben einen zum schreiben gebracht oder vom schreiben abgebracht. das könnte zu weiteren erkenntnissen führen, wovon die eigene lebensgeschichte beeinflusst wurde. es kann ja auch sein, dass man froh ist vom schreiben abgekommen zu sein, obwohl die meisten menschen etwas anderes berichten 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s