schreibidee (89)

ein element, das eigentlich keines ist, sondern eine mischung aus gasen und nichts, die luft, bildet die grundlage dieser schreibidee. wir brauchen luft zum atmen. wenn etwas luftig ist, befindet es sich eher auf der heiteren seite, denn auf der schattenseite des lebens. doch „luftnummern“ sind viel heiße luft um nichts, die sich irgendwann in luft auflösen. luft ist ein widerspruch an sich, lebensnotwendig und flüchtig.

deshalb sollen dieses mal begriffe gesammelt werden, die mit luft zu tun haben. daraufhin wird die schreibgruppe aufgefordert, luft zu beschreiben, ohne die notierten begriffe zu verwenden. diese beschreibung sollte nicht länger als eine halbe seite sein. anschließend ist ein „luft-text“ zu verfassen. diese texte werden sich gegenseitig vorgestellt, um weitere ideen um die luft zu bekommen.

anschließend werden alle teilnehmerInnen aufgefordert, eine „luftnummern-geschichte“ zu verfassen, die sowohl lebensnotwendig als auch flüchtig ist. es gibt keine weiteren vorgaben. was die einzelnen unter luftnummern verstehen bleibt ihnen überlassen. diese idee kann auch bei anderen mehrdeutigen begriffen verwendet werden. sie bietet die annäherung an schwer fassbare allgemeinplätze. dadurch entstehen mit großer wahrscheinlichkeit sehr verschiedene texte und geschichten.

sollte noch zeit sein, kann ein haiku zur luftundurchlässigkeit verfasst werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s