schnickschnack (67)

sie ist bekannt durch außergewöhnliche fotografien von bekannten personnen. außerdem war sie die partnerin von susan sontag, der berühmten us-amerikanischen kolumnistin und schriftstellerin. und jetzt findet gerade in berlin eine ausstellung von „biografischen“ fotografien statt.

annie leibovitz zeigt fotografien von landschaften und menschen, die sie in ihrem leben begleitet haben. dadurch entsteht ein bild ihrer lebensgeschichte. fotografie mal nicht nur als porträt oder als kunst, sondern als geschichtenerzählerin. auch hier findet die gratwanderung statt, wieweit man sich selbst an die öffentlichkeit mit dem eigenen begibt. gleichzeitig gibt die ausstellung aber einen einblick in das leben einer berühmten fotografin. 

dazu kommt, dass der ausstellungsort auch einer der außergewöhnlicheren in berlin ist. ein toller bau, direkt an der touristenmeile „oranienburger straße“, und ehemals das postfuhramt. veranstalter ist „c/o berlin„, ein verein zur förderung visueller medien. ein wenig mehr informationen zur ausstellung finden sich hier: http://www.co-berlin.info/co-neu/joomla/index.php?option=com_content&task=view&id=499 . die ausstellung dauert noch bis zum 24ten mai 2009 an. danach sollte man anfangen, sein eigenes leben vermehrt zu fotografieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s