schreibidee (127)

trotz finanzkrise wird weiterhin gern eingekauft. ob nun ganze autokonzerne, immobilienfirmen oder alltägliches und notwendiges. vieles davon schafft sich der mensch auf pump an, doch die deutschen haben auch eine ganze menge auf der hohen kante. und so sammeln sich schnell eine menge kassenbons oder kreditkartenabrechnungen an. diese sind die grundlage für die schreibanregung zu „kassenbon-geschichten„.

dazu werden entweder die teilnehmerInnen der schreibgruppe aufgefordert zum nächsten treffen kassenbons mitzubringen oder die leiterInnen bringen selber welche aus dem eigenen fundus mit. diese bons werden verlost. das schöne an heutigen kassenbons ist es, dass sie sehr genau aufführen, was gekauft wurde. verwendbar sind bons vom discounter, aus dem buchladen, dem schwedischen möbelhaus, dem kaufhaus oder dem heimwerkermarkt.

um die produkte soll nun eine geschichte gestrickt werden. hierzu kann im vorfeld entweder ein cluster erstellt werden oder andere assoziationstechniken werden verwendet. die teilnehmerInnen können sich ein produkt auswählen oder versuchen alle produkte in einer geschichte unterzubringen. es kann die lebensgeschichte der produkte grundlage sein, der name des produkts eine rolle spielen, eine familie beim einkauf beobachtet werden oder zum beispiel die dramatische geschichte um die 600 gramm champignons beim date mit dem geliebten beschrieben werden. danach werden die kassenbons und die geschichte vorgelesen.

im anschluss daran kann noch über das leben an kassen eine geschichte geschrieben werden. der klassiker, das kind, das unbedingt noch süssigkeiten möchte. oder es geht um den effekt, dass immer die schlange an der kasse am längsten braucht, an die man sich anstellt. ist ihnen schon einmal aufgefallen, dass das bezahlen mit kreditkarten immer viel länger braucht, als das zahlen mit bargeld? was denken kassiererInnen über ihre kunden? was haben die menschen im einkaufswagen? was ist mit der rentnerin, die sich täglich ihre drei piccolöchen kauft? diese geschichten werden auch gegenseitig vorgelesen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s