biografisches schreiben und grenzerfahrungen

wann standen sie das letzte mal an einer klippe und blickten unter sich auf das in der tiefe rauschende meer? das ist keine grenzerfahrung für sie, da sie mit freeclimbing ihre freizeit ausfüllen? auch gut. wie bei vielen anderen begebenheiten, sind grenzerfahrungen auch eine subjektive angelegenheit. für die einen ist es die klippe, für die anderen allein der besuch einer gruppe, die ihnen fremd ist. jeder mensch erlebt es als etwas ganz besonderes, die eigenen ängste zumindest so weit zu verdrängen, dass er einen außergewöhnlichen schriftt wagt.

das besondere an diesen erfahrungen ist es, dass sie selten geplant sind, sondern sich entweder von außen ergeben oder spontan gemacht werden. lange überlegungen dazu oder reflexionen, welche grenzerfahrung man denn jetzt noch machen wolle, verhindern eher eine umsetzung. eine weiteres besonderes ist es, dass grenzerfahrungen das eigene leben sehr verändern können. machen sie einem doch oft eigene stärken bewusst oder zeigen, dass die eigenen ängste unbegründet sind und zum beispiel die gruppe einen nicht nach dem ersten eindruck ablehnt.

bei der betrachtung der eigenen lebensgeschichte, sollte man einen blick auf die situationen werfen, die einem sowohl wegen des hohen angstfaktors als auch wegen der überwindung dessen in der erinnerung geblieben sind. aus welchen ereignissen hat man für spätere zeit gelernt? es geht hier nicht darum, alle vorhandenen ängste zu überwinden, es geht einzig darum, die eigenen entwicklungen im spiegel der grenzgänge zu analysieren. denn die eigene biografie kann sicherlich nicht ohne diese aspekte geschrieben werden.

besonders erstaunlich scheint es, dass manche sehr kurzen momente einen größeren einfluss auf die entwicklung haben können, als ausführliche und nicht weniger wichtige reflexionen. wie wenn einen das leben in die eigene entwicklung schubse, manchmal dabei auch noch sehr unsanft.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s