schreibidee (147)

da sich berlin gerade darauf vorbereitet, dass eine ganze menge menschen hier rennen, werfen und andere körperliche anstrengungen ausüben, erscheint mir eine schreibanregung mit sportlichem flair als angemessen. darum wird es dieses mal um ausdauersportarten gehen, die eines gemeinsam haben: neben der körperlichen anstrengung haben die sportlerInnen viel zeit. es sollen „ausdauersporttexte“ verfasst werden.

denn, was denkt ein marathonläufer, während er so dahintrabt? oder, was betrachten radfahrerinnen bei ganzen rundfahrten? wie gehen triathleten für gedanken durch den kopf? hier können die sportarten eine art klammer der geschichten bilden, also als rahmen einer erlebten geschichte dienen, aber auch reflexive anstrengungen einleiten oder landschaftsbeobachtungen beinhalten.

der einstieg kann ein sehr beweglicher sein, wenn alle teilnehmerInnen der schreibgruppe ein fahrrad besitzen. denn dann könnte eine kleine radtour unternommen werden und alle teilnehmerInnen werden zur selbstbeobachtung aufgefordert. was denken sie während die tour stattfindet, was geht ihnen durch den kopf? es sollte möglichst wenig gesprochen werden und aus eigener erfahrung wird viel zeit damit verwendet werden, nicht auf die vor einem fahrenden aufzufahren. und doch regt körperliche bewegung so manche gedanken an.

ist dies nicht möglich kann natürlich auch erst einmal gesammelt werden, was es für ausdauersportarten gibt, es können cluster dazu erstellt werden und es kann gesammelt werden, welche sportart, welche beobachtungen zulässt. es kann ein kurzer text dazu verfasst werden, wie sportlerInnen mit ihrem inneren schweinehund diskutieren. es kann überlegt werden, welche gedanken zum aufgeben beim wettbewerb führen.

zum schluss sollte ein eigenständiger text entstehen, der das innenleben von ausdauersportlerInnen wiedergibt, während sie so viel zeit haben. natürlich muss die zeit nicht vollständig erfasst sein, kann es sprünge geben, kann der gedanke abdriften oder auch eine vor- und nachgeschichte formuliert werden. die texte werden gegenseitig vorgelesen und in der feedbackrunde wird von den zuhörerInnen bewertet, wie realistisch der ausdauersporttext wirkt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s