10-finger-schreibsystem – freeware zum üben

der top-artikel schlechthin mit über 1000 aufrufen, wohl eine wichtige suche im zeitalter des bloggens und tippens. also hier noch einmal mit allen links, die gar nicht mehr so frisch sind. habe sie nicht noch einmal überprüft. im anschluss gleich den aktuelleren artikel.

gepostet am 15.10.2008

wer bloggt oder anderweitig immer wieder texte am computer verfasst, bemerkt irgendwann, falls es noch nicht gelernt wurde, dass das 10-finger-schreibsystem eine große erleichterung und beschleunigung beim tippen ist. so lässt sich zum beispiel mit dem gelernten tipp-system das freewriting am computer viel leichter umsetzen. der größte vorteil besteht aber darin, den blick ausschließlich auf den bildschirm zu richten und nicht ständig auf die tastatur zu blicken. das ermöglicht das direkte korrigieren des textes während des schreibens.

früher gab es die so genannten „schreibmaschinenkurse“ während der schulzeit, um zu lernen, wie texte in hoher geschwindigkeit in die tasten gehauen werden können. dazu wurden einzelne worte in endloser ausdauer immer wieder getippt und anschließend fehlerzählungen durchgeführt. das ist heute einfacher. der computer und das internet sind dabei eine große erleichterung. es gibt inzwischen ein umfassendes freeware-angebot zum lernen des 10-finger-schreibsystems an der computer-tastatur. hier seien nur ein paar beispiele aufgeführt:

zum einen gibt es die open-source-software „tipp10„, ein übungsprogramm für mac, linux und windows. sie ist zu finden unter: http://tipp10.de/ . oder es gibt die version „schneller schreiben 3.4“, die ausschließlich für windows geeignet ist. sie ist zu finden unter: http://www.ab-tools.com/programme/schnellschreiben/ . beide freeware basieren auf dem versuch durch sinnlose texte und beständiges üben, ein gespür dafür zu bekommen, wo auf der tastatur welcher buchstabe zu tippen ist. vorteil ist zum beispiel, dass die geschwindigkeit der übungen verändert werden kann. es werden also bei kleiner überschaubarer buchstaben- und tastenzahl begonnen und die übungen beständig gesteigert. es liegt letztendlich im wahrsten sinne des wortes in der hand der schreiberInnen wie groß die fortschritte sind.

zusätzlich gibt es noch einen kleinen wiki der „zentrale für unterrichtsmedien im internet e.v. – „zum““ zum 10-finger-schreibsystem mit verschiedenen links zu weiteren software-möglichkeiten und informationen. das wiki ist zu finden unter: http://wiki.zum.de/10-Finger-System . und jetzt nur aufpassen, dass man beim verrutschen der finger keine größeren verletzungen davonträgt 😆

hier finden sich noch weitere möglichkeiten: https://schreibschrift.wordpress.com/2008/10/29/10-finger-schreibsystem-freeware-zum-uben-2/

6 Antworten zu “10-finger-schreibsystem – freeware zum üben

  1. Danke für den Artikel, allerdings muss ich doch kurz eine Anmerkung loswerden:
    Ich habe auch die Software Tipp10 verwendet, um das Zehnfingersystem zu erlernen. Heute schaffe ich ca. 180 A/min mit sehr wenigen Fehlern.
    Was mich etwas an dem Artikel stört, ist die Aussage „durch sinnlose Texte…“. Da hat sich der Autor scheinbar nicht genau die Software angesehen. Denn im Gegensatz zu allen anderen Schreibtrainern, arbeitet TIPP10 nicht mit Zeichnfolgen wie „asdf fdsa etc.“ sondern verwendet (bis auf die allerersten Eingaben) ausschließlich vollständige Worte und ab Lektion 6 nur noch ganze Sätze. Gerade das hat mich sehr überzeugt und mich dazu gebracht, erfolgreich Tipp10 einzusetzen.

  2. ertappt. nein, die software hatte ich nicht ausprobiert, da ich das 10-finger-schreibsystem mit einer anderen gelernt habe, die es inzwischen nicht mehr gibt. in der beschreibung stand erst einmal etwas von loser buchstabenfolge. so habe ich es auch gelernt und dann einfach am schluss ein paar texte, die sowieso abgetippt werden mussten abgetippt. als wichtigster erfolg war für mich ausschlaggebend, nicht mehr auf die tastatur schauen zu müssen. aber taketwo hat recht, könnte besser recherchiert sein 😦

  3. Ich freue mich, einen Hinweis auf solche Programme bekommen zu haben. Ich hacke immer noch im zwei Finger System, geht auch sehr schnell, aber wenn es besser zu machen ist, mal sehen.
    Lieben Gruß
    Bernd

  4. Ich bin praktisch den ganzen Tag am PC. Dabei benutze ich nur 4 Finger. Geht auch so, aber die Finger werden schon stark belastet. Manchmal muss ich ein Finger für nen Tag aussetzen lassen. 😉

    Dafür ist das 10 Finger-System besser geeignet. Werd gleich mal tip10 ausprobieren

  5. loooooooooool

    emooos sind dooooof

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s