wortklauberei (54)

„millionisieren“

ein grundprinzip des lebens ist die vermehrung. das hat vorteile und nachteile. ohne vermehrung müssten wir auf die erdbeermarmelade zum frühstück verzichten. aber der versuch ständig geld zu vermehren, bringt die menschheit eher in schwierigkeiten als zu reichtum. aber wie lautet das heutige prinzip? „mehr ist mehr.“

diese vorstellung machten sich auch werber für eine wimperntusche zu nutze und griffen gleich ganz ungeschminkt ins vermehrungstöpfchen. denn frau tuscht sich nicht mehr nur die wimpern, frau versucht gleichzeitig die wimpern zu verlängern, zu voluminisieren und zu vermehren. die vorhandenen wimpern sind immer zu wenig, zu kurz und zu klein. anscheinend wünscht sich jede frau einen busch auf den augenlidern. ihr kann geholfen werden!

denn jetzt gibt es die wimperntusche, die „millionisiert„. klingt alle mal besser als „hundertisiert“ oder „tausendesiert“ oder so. da werden aus einer wimper gleich ganz viele wimpern. schlicht wäre der spruch gewesen: „mach aus wenig viel“. das klingt sehr nach lotterien oder spielcasino. millionisieren klingt eher nach bankkonto und klimpernden münzen. zumindest lohnt es sich für den hersteller das vermehrungsprinzip in ein wort zu fassen. aber zählt auch mal jemand nach? denn nur mal angenommen, es werden eine million wimpern, ist das nicht ein bisschen viel?

trifft man also in zukunft menschen mit getuschten wimpern, die die augen nicht mehr aufbekommen, dann sollte man sich fragen, ob sie nicht unter der last von millionen härchen die kraft für den klaren blick verloren haben. da lassen sich unter der hand, sieht ja niemand mehr, die schulden billionisieren. viel ist nicht immer schön 😛

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s