schreibberatung und ziele

auf den ersten blick scheint es einfach, welche ziele eine schreibberatung erreichen sollte: die schreibkrise oder schreibblockade überwinden. doch bei genauerer betrachtung kristallisiert sich heraus, wie unterschiedlich die ziele der einzelnen ratsuchenden ausfallen können. denn das schreiben ist oft nur ein ausdruck anderer schwierigkeiten und krisen. die schreibberatung wird schnell zu einer beratung subjektiver befindlichkeiten und lebenssituationen.

bei der gemeinsamen analyse der schreibsituation durch die beraterInnen und die ratsuchenden zeigt sich zum einen, dass jede beratung verschieden ist von einer anderen (verallgemeinerungen sich also schwer vornehmen lassen) und zum anderen, dass auch bei der suche nach handlungsmöglichkeiten zur erreichung zukünftiger ziele, die persönliche lebenssituation eine herausragende rolle spielt. man muss in der schreibberatung die welt nicht neu erfinden, da viele beratungskonzepte und -theorien ebenso anwendbar sind, wie in anderen lebenszusammenhängen.

aber schreibberaterInnen sollten wissen um die zusammenhängen zwischen dem schreiben und der gesamten lebenssituation haben. so weist ein hoher anspruch an das eigene schreiben, der zur schreibkrise führt, oft auf eine erlernte leistungshaltung hin, die zur selbstüberforderung führen kann. darin steckt auch nicht selten das in frage stellen des eigenen selbstwertes. doch auch dies lässt sich nicht einfach verallgemeinern. nur durch nachfragen lässt sich im beratungsgespräch aufschlüsseln, welche lebensgeschichtlichen ereignisse zu dieser haltung geführt haben.

und je nachdem, welche gründe ursachen der schreibkrise sind, können auch dann die ziele und die handlungsmöglichkeiten formuliert werden. dazu kommt, dass die ziele einen sehr unterschiedlichen gehalt haben können. bei zeitdruck für abschlussarbeit können strategisches verhalten und kurzfristige lösungen sehr hilfreich sein. bei generellen problemen im beruflichen schreiben lohnt eine langfristigere und analytischere herangehensweise. so kann es hilfreich sein, in der schreibberatung gemeinsam sowohl kurzfristige als auch langfristige ziele zu formulieren.

vor allen dingen bei den langfristigen zielen ist damit zu rechnen, dass die schreibberatung über das vermitteln von schreibtechniken schnell hinausgeht. hier geht es eben um die aufarbeitung lebensgeschichtlicher, subjektiver erfahrungen, die das eigene schreiben so erschweren. da verwandelt sich schnell die psychosoziale beratung in eine psychologische beratung. und es kann auch von einer schreibberatung als handlungsmöglichkeit in eine psychotherapie vermittelt werden. dies soll jetzt nicht heißen, dass alle menschen mit einer schreibkrise langfristig eine psychotherapie aufsuchen sollten. aber es bedeutet, dass eine zielführende schreibberatung immer nur eine subjektive sein kann und verallgemeinerte handlungsrezepte kaum weiterhelfen werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s