Schlagwort-Archive: gesellschaftsprobleme

schreibpädagogik und der anspruch von außen

 

immer wenn an ein wort der begriff „pädagogik“ angehängt wird, dann ist die erwartung hoch. denn die pädagogik soll es schon richten. ob in den schulen bei kindern und jugendlichen die gesellschaftlichen probleme bewältigen oder bei fortbildungen die schwierigkeiten des arbeitsmarktes lösen. die pädagogik als praktisch problemlösung. das wird an die pädagogik nicht nur herangetragen, sie befördert diese vorstellung auch. und so wie bei vielen lehrerInnen das sogenannte „burn-out-syndrom“ auftritt, so überfordert sich die pädagogik oft selbst.

Weiterlesen

Werbeanzeigen