Schlagwort-Archive: internetplattform

schreibpädagogik und lernplattformen

in gruppen schreiben ist eine angenehme erfahrung, die durch den anschließenden austausch über die entstandenen texte noch aufgewertet wird. doch manchmal finden schreibwerkstätten nur am wochenende statt oder die schreibgruppen treffen sich in längeren zeitabständen. bei den teilnehmerInnen gibt es aber den bedarf sich weiter auszutauschen. was kann gemacht werden?
eine möglichkeit besteht darin lernplattformen einzurichten. wie hier schon erwähnt kann dies eine bloggersoftware leisten, aber auch spezielle angebote dafür sind im netz vorhanden. der vorteil dieser software besteht darin, dass verschiedene untergruppen eingerichtet werden können und somit zu jeder abgeschlossenen veranstaltung ein nachträglicher austausch stattfinden kann.
Weiterlesen

literaturlabor wolfenbüttel

zwölf 16- bis 21-jährige junge menschen können sich, wenn sie wollen, jedes jahr beim „literaturlabor wolfenbüttel“ bewerben. sollten sie ausgewählt werden, werden sie zu drei literaturlabortreffen nach wolfenbüttel eingeladen. das labor und anreise sind für sie kostenlos.

während der treffen werden schreibspiele und schreibaufgaben durchgeführt. außerdem können sich die jungen menschen gegenseitig texte vorstellen und feedback geben. doch nicht nur dies wird ihnen geboten, zudem sind schriftsteller und verlagsmitarbeiter eingeladen, die den jungen schreibenden tipps und unterstützung geben.

veranstaltet wird das alles seit 2001 von der bundesakademie für kulturelle bildung wolfenbüttel. ein teil des literaturlabors findet dabei online statt. eine beinahe einzigartige chance für junge menschen, die gern schreiben, sich fördern zu lassen. zu finden ist die seite unter http://www.lilawo.de mit weiteren angaben zu den bewerbungen für das literaturlabor. eine sehr interessante einrichtung. den hinweis über das literaturlabor habe ich von einer dozentin bekommen mit dem tipp, dass hier online gearbeitet wird, also passend zu diesem blog.