Schlagwort-Archive: konzert

das 13te poesiefestival in berlin ab dem 01ten juni – ein veranstaltungstipp

lyrik und dichtung der lebhaften sorte kann man anfang juni wieder in berlin erleben. das 13te poesiefestival startet am freitag mit lesungen, diskussionen, workshops und konzerten.

wie schon die diskussion um das gedicht von günter grass und sein neues gedicht zur lage griechenlands gezeigt haben, die lyrik, das gedicht sind alles andere als verschlafen oder im sterben begriffen. ob nun poetry slam, songtexte oder performances, die kürzere form der literatur zeigt weiterhin wirkung.

das poesiefestival bildet all dies einmal im jahr ab. an verschiedenen auftrittsorten mit verschiedenen konzepten kann man sich 9 tage lang der posie und lyrik annähern. man kann gesprächen mit den dichterInnen lauschen und sich vielleicht nach dem besuch einer veranstaltung selbst wieder einmal an ein gedicht setzen.

das programm findet man hier: http://www.literaturwerkstatt.org//index.php?id=1225 .

Werbeanzeigen

hobnox.com – nichts als medien

auch ein preisträger des grimme-online-award ist hobnox.com. dabei handelt es sich um eine seite die beinahe professionelle produktion von filmen, sendungen, interviews und übertragungen von konzerten kombiniert mit den neuerungen des web 2.0.

dabei werden verschiedenen medienmachern die möglichkeiten und die programme gegeben, um in verschiedenen kategorien beiträge zu gestalten. schwerpunkt sind musik, film und interview. diese beiträge können bewertet werden, es kann dazu gebloggt werden und es kann natürlich angeschaut werden.

die aufmachung kommt in einer beinahe einmaligen qualität daher. die filme nehmen fast den ganzen bildschirm ein, und sind nicht nur ein kleines schlecht gepixeltes fensterchen. der sound lässt auch nicht zu wünschen übrig und die schnitte sind in vielen bereichen professionell.

wenn dies bis jetzt nur die beta-version von hobnox.com ist, dann kann man gespannt sein, wie die endversion aussehen wird. interessant ist vor allen dingen die berichterstattung von der jungen kulturellen szene. bis jetzt ist das angebot noch in den anfangsphasen, doch vieles gestaltet sich sehr professionell. um diese professionalität zu fördern, wurde ein preis ausgeschrieben, der vor kurzem verliehen wurde. und eben selber einer empfangen vom adolf grimme institut. zu finden ist die seite unter: http://www.hobnox.com