Schlagwort-Archive: maus

schreibidee (83)

texte können sich an alltagsgegenständen orientieren. dieses mal wird sich die schreibanregung an „mausefallen“ orientieren. es sollen also „mausefallen-texte“ geschrieben werden.

dabei handelt es sich um kleine texte, klein wie eine maus, die quirlig daher kommen. sie huschen über das papier und durch den kopf, bis sie den käse riechen. sie verändern ihre richtung und gehen in die falle, die dann zuschnappt. dabei kann es eine lebend- oder eine todesfalle sein.

doch der einstieg in der schreibgruppe sollte sich über die falle an sich gestalten. vielleicht kann man sogar eine falle mitbringen. die teilnehmerInnen der gruppe können diese in ruhe betrachten und dann über assoziationen einen kleinen text zur mausefalle schreiben. die texte werden gegenseitig vorgestellt.

anschließend wird dazu übergegangen, texte wie eine mausefalle zu verfassen (s.o.). von den anleiterInnen der gruppe wird noch einmal genau beschrieben, was unter diesen texten zu verstehen ist. es geht darum, wendungen in kurze texte einzubauen, die am schluss keinen ausweg mehr zulassen. dabei kann man sich zum beispiel im vorfeld für die eigene schreibidee überlegen, für was das stück käse steht, wie es in der geschichte auftaucht und in welchen momenten eine falle zuschnappt. die texte sollten nicht mehr als 200 wörter enthalten.

anschließend werden in der gruppe die geschichten gegenseitig vorgestellt und im feedback ist zu berücksichtigen, ob die zuhörerInnen das gefühl hatten, dass die falle zuschnappte. aus die maus 🙄

Werbeanzeigen