Schlagwort-Archive: umgangsformen

der richtige ton im blog

die community diskutiert über die umgangsformen im web 2.0. sicherlich eine notwendige auseinandersetzung, deren ergebnis aber nicht unbedingt etwas an den teils grenzüberschreitenden verhaltensweisen ändern wird. hier ein link zu einem artikel in der süddeutschen zeitung vom 14.03.08, der den stand der diskussion wiedergibt: http://www.sueddeutsche.de/,ra12l1/computer/artikel/105/163647/ .

doch es wird immer menschen geben, die sich falsch angesprochen fühlen, die ihre meinung nicht wiedergegeben sehen. die zeitungen haben dafür die leserbrief-seite. auch hier behält die zeitung sich das recht vor, leserbriefe nicht abzudrucken oder sie zu kürzen. und sie muss mit der folge leben, dass menschen ihr abo kündigen oder die zeitung nicht mehr kaufen und andere gerade wegen der veröffentlichten positionen einen blick in sie werfen. was spricht dagegen, einen blog zu moderieren, wie sich dies auch für jede andere diskussion anbietet? denn sonst kommt nur der zu wort, der am lautesten schreit, auch dies eine erfahrung seit menschengedenken. das problem besteht eher darin, dass diskussionskultur im populistischen geschrei nicht mehr vermittelt wird. und dies betrifft alle medien und alle formen der auseinandersetzung in der gesellschaft!?