Schlagwort-Archive: video

VERSschmuggel/RéVERSible – Machen Sie mit! – ARTE

lyrik übersetzen, vertonen oder filmen – deutsch-französisch – französisch-deutsch. ein wettbewerb, eine kreative aufgabe und spass am gedicht. einsendeschluss ist der 01.07.12 für übersetzungen und 15.09.12 für audio-und videoclips.

VERSschmuggel/RéVERSible – Machen Sie mit! | VERSschmuggel/RéVERSible | Rendez-vous littéraire | Kultur entdecken | de – ARTE.

web 2.26 – fiftyeight

einfach mal wieder was fürs auge, ohne größere bedeutung, nur so zur unterhaltung. gut, wer beruflich damit zu tun hat, für den kann diese seite eher arbeit bedeuten, da er sieht, was die konkurrenz so alles produziert. aber für alle anderen ist es die vorstufe zu dem, was eventuell später im fernsehen oder im kino zu sehen ist.

die rede ist von 3D-animationen, die immer perfekter werden und anscheinend auch im internet immer leichter zu präsentieren sind. die grafikedesignerInnen von „fiftyeight“ haben ganze arbeit geleistet und eine tolle homepage produziert. am anfang erscheint manches ein wenig schwach im schriftzug, doch wenn man mit dem mauszeiger über die seite fährt, lässt sich etliches entdecken. am schönsten aber ist das männlein, das rechts unten so sein unwesen treibt, und zwar im laufe der zeit in den verschiedensten variationen. also, einfach nur anschauen, durchklicken und eine gewisse freude am technischen fortschritt haben.

zu finden ist die seite unter: http://www.fiftyeight.com/ .

web 2.12 – imeem

gleich nach dem magazin für elektronische lebensaspekte sei hier eine praktische anwendung hinterhergeschoben. „imeem„, eine plattform für playlists, die auf einer social-software basiert. es können musik und videos hochgeladen werden, eigene playlists veröffentlicht werden und von allen anderen angeschaut und gehört werden.

so entsteht ein großer pool aus musik, video, fotografie und bewertungen. was hören die anderen? was gefällt mir? wer hat den angenehmsten mix zusammengestellt oder sind die aus bewertungen  generierten mixe am interessantesten? alles kann gehört und gesehen werden. und falls man sich die schönsten sachen herunterladen will kann man sich zu itunes oder amazon weiterschalten, um gegen eine bezahlung seine lieblingstitel zu erhalten. ansonsten kann einfach konsumiert werden bei einer seite, die einen mix aus last.fm und hobnox darstellt. und zwar hier: http://www.imeem.com/

web 2.5 – youtube

eine der bekanntesten anwendungen des web 2.0 und eine der ersten war und ist youtube. seitdem die möglichkeit besteht, filme zu komprimieren, so dass sie nicht zu viel speicherplatz einnehmen, war es möglich eine plattform zu schaffen, auf die jede(r) seine filmchen stellen kann. gefördert wurde diese entwicklung durch die fotohandys, die ohne schwierigkeiten kleine filme festhalten können.

zu beginn fanden sich auf youtube vor allen dingen filme mit dem inhalt, hahaha, ich habe meinem freund einen streich gespielt. das hat sich inzwischen sehr geändert. teilweise können professionell produzierte spots, musikvideos, aber auch laiendarstellungen abgerufen werden. die scherze gibt es natürlich immer noch. dazu kommen kochrezepte, wahlkampfauftritte, filmankündigungen und vorträge. alles, was sich mit einer digitalen kamera festhalten lässt, landet oft auf youtube. das sorgt auch für diskussionen, da so manches diskriminierende video seinen weg in die öffentlichkeit findet. aber hier unterscheidet sich youtube nicht von den anderen zugängen im web 2.0. in dem moment, in dem der zugang zu plattformen sehr leicht wird, werden sie auch von jedem genutzt.

sicherlich könnte in solchen momenten noch ein wenig mehr sensibilität herrschen, aber viele nutzerInnen der plattformen reagieren schnell auf unfaire darstellungen.

insgesamt ist youtube aber einfach eine riesige datenbank an kleinen kreativen schaustücken und für manche(n) das sprungbrett zur berühmtheit. zu finden ist alles unter: http://www.youtube.com/